Sprache
ZURÜCK

Wenn nur das Beste gut genug ist

12. Mai 2020 – 3 Min

Barbier sorgt zum Schutz seiner Kunden dafür, dass in seinem Salon die gleiche saubere Luft herrscht, wie in skandinavischen Krankenhäusern

Juli 2020

Der Londoner Star-Hairstylist „Huckle the Barber“ ist der erste britische Friseur, der Rensair Luftreiniger in Krankenhausqualität bestellt hat, um die Luft in seinen Filialen von Viren und Keimen, einschließlich der Coronavirus-Aerosole, zu schützen und eine sicherere Umgebung zu schaffen.

Der in Dänemark entwickelte, tragbare Luftreiniger, der schon seit 20 Jahren in skandinavischen Krankenhäusern und Pflegeheimen eingesetzt wird, ist in der Lage, Coronaviren aus der Luft zu filtern. Im Vereinigten Königreich findet er nun durch die Covid-Pandemie einen neuen Markt. Bislang haben eine Restaurantkette, eine Friseurkette, ein Callcenter-Büro, Bars und Kneipen, Zahnärzte und eine Galerie Geräte von Rensair gekauft. Derzeit laufen Gespräche mit Unternehmen aus vielen verschiedenen Sektoren, darunter ein globaler Anbieter von gemeinsam genutzten Büroräumen, eine Fitnessstudio-Kette, Pflegeheime und eine weitere große Restaurantkette, die eine ganze Reihe ihrer Filialen mit dem Luftfilter ausstatten will.

Chris Ward, Inhaber von „Huckle the Barber“, sagt:
„Als ich von dem Rensair-System las, wusste ich, dass es für die Sicherheit meiner Mitarbeitenden und Kunden von großem Nutzen sein würde. Das System wird in Skandinavien bereits seit Jahrzehnten eingesetzt und hat sich bestens bewährt. Ich kann jetzt wieder öffnen, weil ich weiß, dass die Luft in meinen Friseursalons gereinigt wurde und wir alles tun, um uns vor Covid in unseren Räumlichkeiten zu schützen. Solange wir uns an die Regeln und Vorschriften halten, können wir wieder sicher öffnen.“ 

Er fügt hinzu: „Selbst in der Zeit nach Covid, wenn wir wieder in ein normaleres Leben zurückkehren, wird das Reinigungsgerät nützlich sein. Mit dem Luftreiniger kann man dafür sorgen, dass unsere Mitarbeiter nicht unter den negativen Auswirkungen des Londoner Smogs, den Keimen, Allergenen und Gerüchen leiden. Rensair wird uns immer eine große Hilfe sein.“

„Huckle the Barber“ führt Luftreinigung in Krankenhausqualität ein

Der tragbare Luftreiniger von Rensair wurde von den in diesem Gebiet führenden Laboren getestet, unter anderem vom Universitätskrankenhaus Oslo und den unabhängigen Beratungsunternehmen Eurofins und Norconsult. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Luftreiniger die in der Luft befindlichen Bakterien und Viren, einschließlich Coronaviren, zu mehr als 99,97 % abtötet. Darüber hinaus entfernt er Staub, Pollen, Allergene, Schimmelpilzsporen, Hefen und Gerüche (z. B. Tabak) mit der gleichen Wirksamkeit.

Das Gerät wurde vor über 20 Jahren von dem dänischen Ingenieur und Erfinder Henrik Hendriksen erfunden, nachdem sein Sohn Christian ernsthafte Probleme mit Allergien entwickelt hatte. Das Gerät wirkte bei Christian Wunder, und jetzt stehen er und sein Zwillingsbruder Frederik an der Spitze des Unternehmens, um ihre Geräte Unternehmen im Vereinigten Königreich und weltweit zugänglich zu machen. Zuvor konnten die Brüder sehr erfolgreiche Karrieren im Investmentbanking und bei der internationalen Expansion von Start-ups vorweisen.

Christian sagt, dass die Rückmeldungen ihrer Kunden überwältigend sind:
„Die derzeitige Situation stellt die Unternehmen vor nie dagewesene Herausforderungen. Welche Maßnahmen können sie, abgesehen von der Einhaltung der staatlichen Richtlinien, ergreifen, um ihren Mitarbeitenden oder Kunden wieder ein Gefühl der Sicherheit zu geben? Rensair ist die wirksame, schnell umzusetzende und praktische Antwort, die Luftreinigungstechnologie in Krankenhausqualität in ein normales Unternehmen bringt, das sonst keinen Zugang zu sauberer Luft dieses Standards hätte. Der Rensair Luftreiniger wurde für skandinavische Krankenhäuser entwickelt und erfüllt somit die strengen Anforderungen in einer solchen Umgebung. Wir wissen, dass er gut funktioniert, denn die patentierte Technologie wurde von weltweit führenden Laboren wie Eurofins, Norconsult und dem Osloer Universitätskrankenhaus getestet.“ Christian ergänzt, dass das Unternehmen bereits Anfragen von einer Reihe anderer Organisationen wie Zahnarztpraxen, Fitnessstudios, Bürokomplexen, öffentlichen Einrichtungen, Hausarztpraxen und Pflegeheimen erhalten hat.

„Bei zahnärztlichen Eingriffen entstehen vermehrt Aerosole, sodass sich eine Reihe von Zahnarztpraxen an uns gewandt hat, um sicherzustellen, dass jeder neue Patient in sauberer Umgebungsluft empfangen werden kann. In einer typischen Zahnarztpraxis würde Rensair alle 4 Minuten die gesamte Luft austauschen. Es ist bekannt, dass saubere Umgebungsluft die Anzahl von Krankheitstagen senkt und sich positiv auf die Lernfähigkeit von Kindern auswirkt, weshalb sie in das Programm des Bürgermeisters zur Überprüfung der Luftqualität in Schulen aufgenommen wurde (Bürgermeister von London, 2018). Rensair hilft bereits dabei, in Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen saubere Luft zu garantieren. Selbstverständlich arbeiten wir seit über zehn Jahren eng mit Krankenhäusern und Pflegeheimen in Dänemark zusammen, und die Technologie hilft Krankenhausabteilungen nachweislich dabei, die Ausbreitung von Krankheitserregern durch die Luft unter den Patienten zu verringern. Rensair ist auch eine wirksame Lösung für Wartebereiche und Gemeinschaftsräume, um das Risiko für bereits gefährdete Personen zu verringern.“

Interessieren Sie sich für Rensair Luftreinigung mit Krankenhausstandard? 

Kontaktieren Sie uns jetzt.

Unverbindliches Angebot anfordern

Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse mit und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden ein Angebot.

Angebot anfordern

Mit Experten sprechen

Buchen Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Kostenlose Beratung buchen
Close

Looks like you're visiting Rensair from the US. We recommend that you go to our dedicated US site