Sprache
ZURÜCK

Rensair kontrolliert Luftpartikelbewegungen in Flugsimulator

20. Juli 2021 – 2 Min.

Rensair hat SOLID’AIR SIMs A320-Flugsimulator mit einem Luftreinigungssystem ausgestattet, um die Sicherheit von arbeitslosen PilotInnen zu garantieren, die ihre Kernkompetenzen beibehalten wollen, um eine Wiedereinstellung sicherzustellen. SOLID’AIR SIM ist im Pariser Distrikt Villepinte nahe des Flughafen Charles de Gaulle beheimatet, wo sie einen selbst zu bedienenden, kostengünstigen Flugsimulator anbieten.

Die Coronavirus-Pandemie hat die Flugindustrie durch drastisch gestrichene internationale Flügen schwer strapaziert. Eine der Folgen ist, so wird geschätzt, dass rund 75.000 PilotInnen ihre Arbeit niederlegen müssen. Dies entspricht einem Viertel der 300.000 Flugzeugführenden weltweit. Wenn die Piloten jedoch längerfristig inaktiv sind, verschlechtern sich ihre Fähigkeiten und ihre Leistung. Regelmäßiges Flugsimulationstraining ist unabdingbar, nicht nur, um die jährliche Prüfung zur Beibehaltung ihrer professionellen Fluglizenz zu bestehen, sondern auch, um beim Wiedereinstellungsprozess erfolgreich zu sein. 

Jedoch müssen die PilotInnen die Kosten allein tragen. Zertifizierte Flugsimulator-Sitzungen sind bekanntermaßen kostenintensiv, während die Simulatoren in Freizeitparks oder PC-Spielen kaum realistisch sind. SOLID’AIR SIM öffnete im Juli 2021 die Türen und bietet PilotInnen seitdem eine Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in einem leistungsstarken, verankerten Flugsimulator zu trainieren – und das zu einem Bruchteil der Kosten anderer zertifizierter Simulatoren. Einen Großteil ihrer KundInnen machen unterbeschäftigte Airbus-A320-PilotInnen aus.

Um den fortlaufenden Betrieb des Simulators während der Gesundheitskrise sicherzustellen, mussten die KundInnen vor Covid-19 geschützt werden. Rensairs portabler, nach Krankenhausstandards funktionierender Luftreiniger wurde genau zu diesem Zweck hergestellt. 

„Es ist eine turbulente Zeit für PilotInnen“, meint Marc Junes, Gründer und Managing Director von SOLID’AIR SIM. „Unser Job ist es, ihnen dabei zu helfen, ihre essentiellen Fähigkeiten beizubehalten. Gleichzeitig müssen wir aber auch die Sicherheit beim Training garantieren, weswegen eine effektive Luftreinigung so wichtig ist. Die Rensair-Einheit ist die perfekte Lösung: Sie ist klein, ideal für geschlossene Räume und gleichzeitig leistungsstark dank einem ergiebigen Luftstrom und ihrer Technologie, mit der sie gefährliche Partikel einfängt und abtötet.“

Der Flugsimulator von SOLID’AIR SIM verfügt über alle für eine professionelle Nutzung notwendigen Funktionen, inklusive realistischer Steuerknüppel, synchronisierter Ruder und Betriebsprotokolle im Falle eines Triebwerkfeuers. Das Unternehmen bietet außerdem professionelle Coachings sowie ein vollständiges Briefing und Debriefing an, um somit den größtmöglichen Nutzen für die AnwenderInnen des Simulators zu generieren.

„Unsere KundInnen sind begeistert von dem Realismus unseres Flugsimulators“, ergänzt Marc. „Sie genießen ganz besonders, dass wir uns nicht nur ihre weitere Karriere sorgen, sondern auch eine hochleistungsstarke, von unabhängiger Stelle bestätigte Frischluftlösung installiert haben, um ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit sicherzustellen.“

A320 Luftreiniger Airbus cleanair covid-19 customer employee employment Flight Flightsimulation Gesundheit und Sicherheit Luftreinigung in Krankenhausqualität pilots Rensair Simulator

Unverbindliches Angebot anfordern

Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse mit und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden ein Angebot.

Angebot anfordern

Mit Experten sprechen

Buchen Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Kostenlose Beratung buchen
Close

Looks like you're visiting Rensair from the US. We recommend that you go to our dedicated US site