Sprache
ZURÜCK

Mobile Luftreiniger für Büros

Rensair ist spezialisiert auf Luftreinigung. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Leben aller durch saubere Luft zu schützen und allgemein zu verbessern. Unsere patentierte Technologie, die H13-HEPA-Filterung mit keimtötendem UVC-Licht kombiniert, wurde ursprünglich gemäß strenger Standards skandinavischer Krankenhäuser entwickelt. Die Technologie wurde von unabhängigen, wissenschaftlichen Forschungslabors getestet und validiert.

Rensair erfüllt die Standards für Luftreiniger, die von führenden Behörden wie der Weltgesundheitsorganisation, CDC, SAGE und EPA empfohlen werden.

Büros

Virtuelle Zusammenarbeit ist nicht immer leicht für Unternehmen

Um wachsen und gedeihen zu können, ist physische Interaktion für Unternehmen sehr wichtig. Nicht nur persönliche Meetings oder Brainstormings, sondern auch persönliche Begegnungen im Allgemeinen. Persönlicher Kontakt von Angesicht zu Angesicht stimulieren neue Ideen und fördern die Unternehmenskultur. Deshalb ist es vielen Unternehmen wichtig, dass ihre Mitarbeiter wieder ins Büro zurückkehren, zumindest von Zeit zu Zeit.

Einige Mitarbeiter zögern jedoch dabei, wieder ins Büro zurückzukehren. Die Angst vor Covid hält an und die Menschen haben sich an das Homeofficemittlerweile gewöhnt. Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter zurückgewinnen wollen, müssen Infektionsschutz und Gesundheit der Mitarbeiter ganz oben auf der Agenda stehen.

Büros

Nie war saubere Luft wichtiger

Die Welt erwacht langsam wieder und die Menschen versammeln sich wieder mehr in Innenräumen. Die Übertragung des Coronavirus über die Luft stellt jedoch nach wie vor eine Gefahr dar. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist explizit darauf hin, dass Covid-19 hauptsächlich über die Luft verbreitet wird. Die CDC warnt außerdem, dass die Delta-Variante mehr Infektionen verursacht und sich schneller ausbreitet als frühere Formen des Virus, das Covid-19 verursacht.

Es gibt außerdem Hinweise darauf, dass die Menschen aufgrund längerer Zeit des Social Distancing und des Maskentragens ein schwächeres Immunsystem haben und somit angreifbarer sind für Atemwegsviren wie Grippe und Erkältung sowie Covid-19 und seine Varianten.

Die Unternehmen sind zu Recht besorgt um den Schutz ihrer Mitarbeiter und Kunden. Nebenbei möchten Unternehmen natürlich auch die Fehlzeiten ihrer Angestellten reduzieren und die Produktivität steigern. Aber es gibt gute Neuigkeiten: Dies lässt sich unter anderem durch gute Raumluft erreichen:

  • In den USA verursacht schlechte Luftqualität krankheitsbedingte Kosten in Höhe von 150 Milliarden Dollar pro Jahr. Davon entfallen 93 Milliarden Dollar auf Produktivitätsverluste aufgrund von Kopfschmerzen, Müdigkeit und Beschwerden im Zusammenhang mit dem Sick-Building-Syndrom (National Oceanic and Atmospheric Administration).
  • Eine vom World Green Building Council zitierte Studie legt nahe, dass die Verbesserung der Luftqualität in einer Büroumgebung die Übertragung von Viren über die Luft ebenso wirksam reduzieren könnte wie die Impfung von 50–60 % der Bevölkerung.

Büros

Ein Luftreiniger kann im Büro für ausreichenden Luftaustausch sorgen

Viele Gebäude haben jedoch Schwierigkeiten, die von der WHO empfohlene Luftwechselrate von 10 Litern/Sekunde pro Person zu erreichen. Das ist oft eine unrealistische Erwartung, vor allem in Konferenzräumen mit hoher Auslastung und vielen aufeinanderfolgenden Meetings.

Hier kommen mobile Luftreiniger ins Spiel. Aber natürlich sind nicht alle Luftreiniger gleich.

Die CDC empfiehlt mobile Luftreiniger mit HEPA-Filterung, die HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) mit einem starken Lüfter kombinieren. Ultraviolette keimtötende Bestrahlung (UVC) wird ebenfalls als ergänzende Lösung zur Inaktivierung von SARS-CoV-2 empfohlen. Andere Behörden wie die WHO, SAGE und EPA geben an, dass ein guter Luftreiniger mit kombinierter HEPA- und UVC-Technologie die perfekte Ergänzung ist, sollte keine ausreichende, effektive mechanische oder natürliche Belüftung vorhanden sein. HEPA-Filter-Luftreiniger können entweder alleine oder in Kombination mit einem eingebauten Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssystem (HLK) verwendet werden und so Luftverunreinigungen effizient beseitigen und die Luftqualität im Büro signifikant verbessern.

Büros

Saubere Luft: Ein Booster für die Gehirnleistung

Eine umfangreiche neue Studie der Harvard University zeigt, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen der Menge an ultrafeinen Partikeln in der Luft und der Leistung von Menschen bei kognitiven Tests gibt. Je stärker die Luft verschmutzt ist, desto schlechter schneiden die Menschen ab. Mehr lesen

Rensair fängt mehr als 99,97 % der in der Luft schwebenden Partikel ein und vernichtet sie

RNA- & DNA-VIREN

natürlichen Ursprungs

BAKTERIENSPOREN

gekochte Lebensmittel, Küchen, Bäder

POLLEN

Fenster, Türen, Teppiche

SCHIMMELSPOREN

feuchte Stellen, Bäder, Kissen, Luftbefeuchter

PILZSPOREN

Deckenfliesen, Brutkästen, defekte HLK-Anlagen

FAHRZEUGABGASE

Diesel und Benzin

HAUSSTAUBALLERGENE

Möbel, Teppiche

HAUTPARTIKEL VON HAUSTIEREN

Tiere, Böden, Teppiche

Staphylokokkus

Haut, Schleimhäute, Erde

GERÜCHE

Verbrannte Lebensmittel, Abfall, Tabakrauch, Reinigungsmittel

Tabakrauch

Zigaretten, Formaldehyd

HAUSSTAUB

Haut, Haare, Erde, Plastikpartikel, Kleidung

Fünf Tipps für den Kauf eines Luftreinigers

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Mehr lesen >

Rensair und The Tailoring Academy sind aus dem gleichen Holz geschnitzt

Die Tailoring Academy, ein unabhängiger Schulungsanbieter in Macclesfield (Cheshire, Großbritannien), nutzt die Luftreinigung von Rensair, um den persönlichen Unterricht während der Pandemie fortzusetzen. Mehr lesen

Northern Gas and Power verwendet Luftreiniger von Rensair, um Kunden zu unterstützen

Als die Pandemie ausbrach, sahen sich viele Unternehmen, darunter auch Northern Gas and Power (NGP), das führende Energieberatungsunternehmen in Großbritannien, neuen Herausforderungen gegenüber. Mehr lesen

Global Telemetrics kann Kunden ohne Unterbrechung bedienen dank Rensair

Wenn zwei globale Hightech-Unternehmen sich zusammentun, kann das nur ein Erfolg sein. So auch im Falle Global Telemetrics ... Mehr lesen

Jetzt anmelden und alle News zu Rensair erhalten

Büros

Wie sieht es mit den Kosten für saubere Luft aus?

Was die Investitionskosten betrifft, so kostet ein tragbarer HEPA-Filter-Luftreiniger (oder mehrere Einheiten) in der Regel nur einen Bruchteil dessen, was eine neue Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlage (HLK) kosten würde. Ein mobiler Luftreiniger hat in der Regel einen ähnlichen Energieverbrauch wie ein Gefrierschrank und kostet nur ein paar Cent pro Tag.

Mit einem Luftreiniger mit HEPA-Filter können weitere beträchtliche Einsparungen erzielt werden, da nicht so oft mit Frischluft gelüftet und dadurch die Frischluftzufuhr nicht so oft erwärmt oder gekühlt werden muss – man spart also Energie. Die Einsparungen durch den richtigen Luftreiniger können die anfänglichen Investitionen demnach schnell ausgleichen.

Artikel zu sauberer Luft in Büros

Mehr lesen >

Sollte saubere Luft als Grundrecht für alle Angestellten gelten?

Viele sind der Meinung, dass sich die Arbeit im Büro in Zukunft stark verändern wird. Viele Arbeitnehmer wünschen sich mehr Flexibilität zwischen Büro- und Heimarbeit. Mehr lesen

Effiziente Luftreinigung ohne Lärmbelästigung

Effektive Luftreinigung in geschlossenen Räumen bietet erwiesenermaßen große Vorteile. Dazu zählen nicht nur die offensichtlichen Vorteile wie Schutz der Gesundheit vor Bakterien, Viren und Allergenen und die Minimierung des „Sick-Building-Syndroms“. Mehr lesen

Es ist an der Zeit, saubere Luft als immateriellen Vermögenswert zu behandeln

Sowohl die britische Wirtschaft als auch die Wirtschaft anderer Länder leiden unter dem Coronavirus. Um sich von diesem Stillstand zu erholen, müssen wir die Wirtschaft in großem Umfang wieder in Gang bringen. Mehr lesen
  • Fragen & Antworten

  • Was filtern HEPA-Filter?

    HEPA-Filter filtern nahezu alles aus der Luft, was zur Luftverschmutzung in Innenräumen beiträgt: Viren, Bakterien, Pilz- und Schimmelsporen, Rauchpartikel, Tierhaare, Hausstaubmilben, Allergene, Pollen, Feinstaubpartikel und Gerüche.

  • Wieviel Lärm macht ein Luftreiniger?

    In der niedrigsten Einstellung beträgt der Geräuschpegel des Rensair Luftreinigers nur 45 dBA, ein gleichmäßiges weißes Rauschen, das beispielsweise dem empfohlenen Grenzwert für weißes Rauschen bei einem Babyschlafgerät entspricht. Gemessen am Schalldruckpegel (SPL) liegt es zwischen „leisem Flüstern“ und „leises Zuhause“.

Frische Luft für Ihr Unternehmen

Die Rensair Luftreinigungstechnologie eliminiert 99,97 % der in der Luft vorkommenden Viren, Bakterien und anderer Schadstoffe

Close

Looks like you're visiting Rensair from the US. We recommend that you go to our dedicated US site