Sprache
Back

Luftreiniger mit 99,97 % Effektivität

Von unabhängigen Laboren getestet, darunter Eurofins, Norconsult und das Universitätsklinikum Oslo.

So funktioniert's

1. VORFILTER

Der Rensair Luftreiniger saugt die Umgebungsluft über die oberen Lufteinlassöffnungen ein. Die Luft strömt durch die abnehmbaren Vorfilter an der Oberseite des Geräts, die größere Partikel und Staub in der Luft einfangen und einschließen.

2. VENTILATOR

Ein leistungsstarker Ventilator drückt die vorgefilterte Luft nach unten in den zylinderförmigen H13-HEPA-Filter, der sich in der Mitte des Geräts befindet. Der Ventilator erzeugt dabei einen Luftdruck im Zylinder, wodurch die Luft durch den hochwertigen H13-HEPA-Filter gedrückt wird. Dadurch wird eine hohe Luftreinigungskapazität erzielen.

3. HEPA-13-FILTER

Wenn die Luft auf den H13-HEPA-Filter trifft, werden Bakterien, Viren, kleinere Partikel und schädliche Stoffe aus der Luft auf der inneren Oberfläche des Filters eingefangen.

4. UVC-LICHT

Eine UVC-Lampe mit 18 Watt in der Mitte des Zylinders beleuchtet kontinuierlich die gesamte Filterfläche. Dieses UVC-Licht bricht die DNA und RNA von Krankheitserregern auf und tötet sie dadurch ab. Dieser kontinuierliche Desinfektionsprozess sorgt dafür, dass der Rensair Luftreiniger stets sicher zu betreiben und zu warten ist.

5. REINIGUNG

Über die unteren Luftauslassöffnungen strömt die sauberer Luft in großen Mengen aus dem Gerät. Die zylindrische Form des Rensair Luftreinigers lässt die Luft in alle Richtungen ausströmen, wodurch er für fast alle Standorte geeignet ist.

Mehr als 99,97 % aller in der Luft vorhandenen Viren und gesundheitsgefährdenden Stoffe werden durch den Luftfilter vernichtet

RNA- & DNA-VIREN

natürlichen Ursprungs

BAKTERIENSPOREN

Nahrungsmittel, Küchen

Pollen

Fenster, Türen, Teppiche

SCHIMMELSPOREN

Feuchte Orte, Bäder

PILZSPOREN

Deckenplatten, defekte HLK

Hausstauballergene

Möbel, Teppiche

HAUTPARTIKEL VON HAUSTIEREN

Tiere, Böden, Teppiche

Staphylokokkus

Lebensmittelproduktion, Haut

Gerüche

Verbrannte Lebensmittel, Abfall, Reinigungsmittel

Tabakrauch

Zigaretten, Zigarren, Pfeifen

Die Technologie des Rensair UVC-Luftreinigers wurde von unabhängigen Laboren intensiv getestet, darunter Eurofins, Norconsult und das Universitätsklinikum Oslo.

HEPA-H13-Filter
in Krankenhausqualität

HEPA-Filter sind mechanische Filter, die kleine Partikel mit einer viel höheren Effektivität aus der Luft herausfiltern können als andere herkömmliche Filter. HEPA steht für „High Efficiency Particulate Air“ und bezieht sich auf Filter, die gemäß bestimmten Anforderungen hergestellt werden. HEPA-Luftfilter in Krankenhausqualität entsprechen der Filterklasse H13 oder höher.

Keimtötendes
UVC-Licht

UVC-Licht mit einer Wellenlänge von 254 nm tötet Bakterien und Viren ab, indem es ihre DNA und RNA aufspaltet und sie dadurch effektiv zerstört. Die für die Abtötung erforderliche UVC-Bestrahlungsdosis variiert.
Durch das patentierte Design von Rensair werden alle Bakterien oder Viren, die sich auf der Oberfläche des HEPA-Filters ansammeln, einer konstanten und hohen Bestrahlung ausgesetzt und der Filter wird kontinuierlich desinfiziert.

  • Bakterien & Viren
  • Partikel in der Luft
  • Coronavirus
von unabhängigen Laboren getestet

Bakterien & Viren

Der Rensair Luftfilter vernichtet mehr als 99,97 % der in der Luft enthaltenen Viren und Bakterien. Eurofins Denmark führte einen Test durch, um die Luftreinigungseffizienz des Rensair Luftreinigers zu demonstrieren.

Als Kontrolle wurden mit einem Aerosolgenerator Bakterien und Viren in die Luft gegeben, bevor die Luft anschließend durch den Luftreiniger gereinigt wurde. Vor der Reinigung durch den Rensair Luftreiniger waren in der Luft >250 Krankheitserreger pro m³ Luft nachweisbar.

Nach der Reinigung zeigten die Testergebnisse nur noch <1 Erreger pro m³ Luft. Eurofins erklärte den Rensair Luftreiniger zum Testsieger, da er Viren und Bakterien auf nicht nachweisbare Werte aus der Raumluft entfernt.<1 pathogen per m3 of air. Eurofins concluded that the Rensair air purifier removes airborne viruses and bacteria to undetectable levels.

von unabhängigen Laboren getestet

Partikel in der Luft

Norconsult hat getestet wie effizient der UVC-Luftreiniger von Rensair in der Luft vorkommende Partikel entfernt. 

„Die Ergebnisse zeigen, dass der Luftreiniger an zwei ausgewählten Messpunkten im 93 m³ großen Testraum die Luft fast gleich effizient reinigt und somit wenig davon beeinflusst ist, wo man ihn platziert.“ und „In einem belüfteten Raum (d. h. Raum mit laufender HLK-Anlage) kann der Luftreiniger auch die Hilfe der Klimaanlage in Anspruch nehmen und so eine volle Zirkulation erzeugen und Partikel noch effizienter entfernen.“

– Norconsult

von unabhängigen Laboren getestet

Coronavirus

Rensair zerstört auch in der Luft vorhandene Viren aus der Familie des Coronavirus.

Der H13-HEPA-Filter fängt in der Luft enthaltene Krankheitserreger auf und das keimtötende ozonfreie UVC-Licht zerstört Viren und Bakterien, die sich auf der Filteroberfläche abgesetzt haben. Das Universitätsklinikum Oslo hat die Wirksamkeit dieser Technologie untersucht.

„Basierend auf den Tests, die von zertifizierten Laboren durchgeführt wurden, sowie wissenschaftlicher Literatur, kann man sagen, dass der Rensair Luftfilter das Vorkommen von Mikroorganismen wie Bakterien, Viren sowie Schimmel- und Pilzsporen in der Luft effektiv reduziert.“
– Universitätsklinikum Oslo

Angebot anfordern

Teilen Sie unserem Vertriebsteam Ihre spezifischen Anforderungen mit.
Wir antworten innerhalb von 24 Stunden.

Jetzt Angebot anfordern

Mit Experten sprechen

Buchen Sie eine kostenlose Beratung mit einem technischen Experten von Rensair.

Kostenlose Beratung buchen

Jahrzehntelange Erfahrung: Wie ein dänischer Ingenieur eine Lösung für saubere Luft entwickelte

Der Rensair Luftreiniger wurde bereits vor einigen Jahren von dem dänischen Ingenieur Henrik Hendriksen entwickelt.
Fünf Jahre lang vertrat er Norwegen beim Verband für Raumklima EUROVENT und half dabei, den Industriestandard für saubere Luft zu setzen.
Seine lebenslange Erfahrung mit Lüftungstechnik und sein Wunsch, die schweren Allergien seines Sohnes zu lindern, brachten ihn dazu, den Rensair Luftreiniger zu entwickeln.

Heute führen Henriks Söhne, die Zwillinge Frederik und Christian Hendriksen, die Herstellung und den weltweiten Vertrieb der Technologie fort.

Die ganze Geschichte lesen

„Bei meiner Arbeit als Ingenieur habe ich mich schon immer mit sauberer Luft befasst.“

H. Hendriksen

Close

Looks like you're visiting Rensair from the US. We recommend that you go to our dedicated US site

Close

It looks like you are visiting Rensair from the Hong Kong region. We recommend that you go to our dedicated Hong Kong site.